DABEI SEIN

WIR SIND EINE MITMACHGEMEINDE

Wir feiern nicht nur sonntags Gottesdienst, sondern treffen uns auch unter der Woche in Hauskreisen, im Jugendtreff Omega, zum Gebet oder in unserem Café Auszeit. Du bist herzlich eingeladen auch dort vorbeizuschauen und die Gemeinde und neue Leute kennenzulernen.

GEBET

MITTWOCHSGEBET

Hier beten wir besonders für persönliche Anliegen von Gemeindemitgliedern und Freunden der Gemeinde sowie für unseren Stadtteil Saarn.

 mittwochs von 10-12 Uhr
 Saarbrücker Weg 20, Saarn
 peter.gockel@cgsaarn.de

MOMS IN PRAYER

Einmal die Woche treffen sich Mütter, um für ihre Kinder, deren Kindergärten und Schulen zu beten.

 dienstags um 20 Uhr (ab 19 Uhr Social Time)
 Credo Gemeinde Saarn
 eva.oelkers@cgsaarn.de

HÖRENDES GEBET

Das “Hörende Gebet” ist eine Gebetsform, bei der man weniger (bis gar nicht) redet sondern ganz bewusst “hinhört”, was Gott zu sagen hat – zu mir oder durch mich zu anderen Menschen.

 jeden letzten Freitag im Monat um 20 Uhr
 Credo Gemeinde Saarn
corinna.kok@cgsaarn.de

GEBETSHAUS MÜLHEIM

Das Gebetshaus Mülheim ist ein Ort, an dem Christen aller Konfessionen Gott gemeinsam loben, ihn anschauen und Fürbitte für unsere Stadt, unsere Region und unser Land tun. Dies wollen wir langfristig rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr tun. Warum? Weil Jesus es wert ist und wir glauben, dass Gott da den Lauf der Geschichte verändert, wo seine Leute im Gebet und Lobpreis in Einheit zusammen stehen.

Weitere Infos und die Termine unserer öffentlichen Treffen findest du hier:

OMEGA

Omega auf Instagram

Du bist zwischen 13 und 19 Jahre alt? Du liebst Aktion und Tiefgang? Du hast gerne Spaß und willst neue Freunde finden? Dann komm einfach vorbei. Du bist herzlich eingeladen. Wir haben verschiedene Formate wie Omega Dive Deeper, Omega Gamenight, Omega Worship, Omega Serve, Omega Special und Omega Unplugged. Schau auf Instagram was wir da so machen.

 freitags um 19 Uhr
 Credo Gemeinde Saarn
 manuel.rheinschmidt@cgsaarn.de

SINAI - DER GLAUBENSKURS

Du bist zwischen 12 und 14 Jahre alt? Du willst mehr über den christlichen Glauben erfahren und schauen ob das was für dich ist? Du willst Jesus selbst erleben und nicht nur was von anderen hören? Dann bist du hier richtig. Wir schauen uns die Grundlagen des christlichen Glaubens an, wir reden darüber, was Gott mit unserem Alltag zu tun hat und wer Jesus eigentlich war. Der Kurs geht über 2 Jahre, in denen du verbindlich einmal im Monat an einem Samstag Zeit haben solltest. Üblicherweise starten die Teens mit 12 Jahren und feiern den Abschluss dann mit 14 Jahren. Aber natürlich bist du auch willkommen, wenn du schon etwas älter bist.

 einen Samstag im Monat von 10-14 Uhr
 Credo Gemeinde Saarn
anna.troost@cgsaarn.de

ROYAL RANGERS - STAMM 453

“Wir lieben das Abenteuer”. Das könnte unser Motto sein. Genauso wie der Satz “Gemeinsam sind wir stark”. Als christliche Pfadfinder wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen und einfach viel Aktion und Spaß erleben. Willst du dabei sein? Auf unserer eigenen Website kannst du einen ersten Eindruck gewinnen, wer wir sind, was uns motiviert und was wir so machen.

 jeden 2. Samstag von 11-14 Uhr
Oemberg 41, Saarn
jan.ersfeld@cgsaarn.de

CAFÉ AUSZEIT

FÜR EINE KLEINE AUSZEIT VOM ALLTAG

Das ehrenamtlich geführte Café möchte unter der Woche jedem die Möglichkeit einer schönen Auszeit gönnen. Neben Kaffee und Kuchen sowie manchen zusätzlichen Leckereien, bieten wir auch genügend Platz und Spielmöglichkeiten für große und kleine Kinder an. Somit bleibt genügend Zeit für Gespräche, während die Kinder malen oder im Garten spielen.

Wir laden dich herzlich ein, das Café Auszeit zu besuchen und hoffen, dass du dich sichtlich wohl fühlst!

Dein Café Team

Was ist Sozo?

SOZO ist ein prophetisches Gebet, durch das Heilung, Befreiung und Wiederherstellung stattfindet. Es ist vor allen Dingen ein Gespräch zwischen dem SOZO-Empfänger und Gott. Durch SOZO werden Wurzeln identifiziert, die eine Beziehung und Kommunikation mit Gott Vater, mit Jesus oder mit dem Heiligen Geist verhindern oder beeinträchtigen. In der persönliche Begegnung mit Jesus und durch seine Auferstehungskraft wird die Person, die das SOZO empfängt, heil und kann weiter in die Bestimmung hineinwachsen, zu der Gott sie berufen hat. SOZO ist ein sicherer Ort, um mit Gott in Verbindung zu treten.

SOZO – eine Reise zur Freiheit mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist.

SOZO – ein Tausch der Lügen dieser Welt gegen die Wahrheiten des Himmels.

SOZO – ein 3-dimensionaler Segen an Körper, Seele und Geist.

SOZO – ein Prozess der Vergebung, der zur inneren Heilung führt.

Warum SOZO?

Das Wort ‚SOZO‘ kommt aus dem Griechischen und bedeutet ‚erretten, heilen, befreien, wiederherstellen, sich zu Hause fühlen‘. Das alles sind Dinge, die wir uns wünschen, nach denen wir uns ausstrecken und die wir trotzdem oft nicht oder nur teilweise so empfinden.

Ziel eines SOZOs ist es, dem näherzukommen und Menschen die Möglichkeit der Heilung, Befreiung und Wiederherstellung durch Gott zu geben. Im Gebet zeigt Gott Lebenslügen, Gedankenfestungen und Dinge, an die wir ungewollt (und oft auch unbewusst) gebunden sind auf und gibt die Möglichkeit, diese zu brechen und dadurch die Beziehung zu Gott Vater, Jesus und dem Heiligen Geist weiter zu festigen und zu vertiefen. Da der SOZO-Empfänger selbst derjenige ist, der im Gespräch mit Gott ist – unterstützt durch den SOZO-Leiter – lernt er automatisch auch die Stimme Gottes noch besser zu hören, was die Beziehung zwischen ihm und Gott positiv verändert und mehr Nähe schafft.

  • SOZO – für eine vertrautere Beziehung mit Gott – sein Reden hören, seine Gedanken erfahren.
  • SOZO – für ein überfließendes und übersprudelndes Leben.
  • SOZO – für Qualitätszeit mit Gott.
  • SOZO – für Durchbrüche in festgefahrenen Lebensbereichen.

SOZO für ein höheres Maß an Freiheit, Frieden, Freude, körperlichem und geistlichem Wohlbefinden.

Was erwartet mich?

Eine SOZO-Sitzung dauert in der Regel 1,5-2 Stunden. Es ist eine Einzelsitzung, die vom SOZO-Geber und einer zweiten Person durchgeführt wird. Der Ablauf jeder SOZO-Sitzung ist individuell, da wir uns im SOZO immer der Führung des Heiligen Geistes unterstellen.

Der SOZO-Termin startet mit ein paar organisatorischen Fragen und Erklärungen (hier kannst du auch selbst noch Fragen stellen oder Themen benennen, die dir für das SOZO wichtig sind) und  dann beginnt das eigentliche SOZO – meist mit einem Gebet des SOZO-Gebers, der dich dann anleitet, Gott eine Frage zu stellen und auf seine Antwort zu hören. [Wenn du jetzt denkst: ‚Gott fragen ist ja in Ordnung, aber ich bin mir wirklich nicht sicher, ob ich seine Antwort höre oder verstehe…‘, darfst du ganz entspannt bleiben und trotzdem kommen – das ist eins der Dinge, um die sich der SOZO-Geber kümmert und um die du dir keine Gedanken machen musst. Er wird dir helfen, Gottes Stimme zu hören und zu erkennen.] Während der SOZO-Geber dich im Gebet anleitet, achtet er immer auf die Leitung des Heiligen Geistes. Der Heilige Geist kennt dich und weiß, was für dich gut ist und was er dir in deinem SOZO offenbaren will. Sollte dennoch einmal ein Thema kommen, über das du (noch) nicht reden willst, steht es dir immer offen, das einfach zu kommunizieren. Weder der Heilige Geist noch der SOZO-Geber werden dich zu etwas drängen, das du nicht willst. Während du mit Gott über verschiedene Dinge sprichst, wird er dir immer wieder neue Wahrheiten offenbaren und dich mit wunderbaren Dingen beschenken.

  • Ein SOZO-Team wird dich in die Begegnung mit Gott führen.
  • Du verbringst Zeit mit Gott.
  • Du lässt ihn entscheiden, wie er dir begegnet. (Du musst nichts vorbereiten.)
  • Du sprichst Vergebung aus, damit Gott dich heilen kann.

„Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden.“ – Apostelgeschichte 2,21

Wieso Vergebung?

Vergebung ist ein Kern von SOZO. Schon Jesus lehrt es seine Jünger, wie wichtig Vergebung ist – nicht für die anderen, sondern für mich selbst. Wenn ich anderen vergebe, dann lasse ich etwas los, was mich gefangen gehalten hat und gebe es an Gott ab, der gerecht darüber urteilen wird. Und ich vertraue ihm – egal, wie sein Urteil ausfällt! Mit Hilfe von Gott Vater, Jesus und dem Heiligen Geist können wir Menschen vergeben, die uns unrecht behandelt haben oder uns unbewusst (und unbeabsichtigt) Schmerzen zugefügt haben. Und jede Vergebung bringt uns näher zu Gott und näher zu unserer eigenen Bestimmung als Königstöchter und Königssöhne.

  • Durch Vergebung werde ich selber frei.
  • Vergebung ist eine Entscheidung und kein Gefühl.
  • Vergeben heißt nicht vergessen.
  • Gott fordert und zur Vergebung auf.

„Geht vielmehr freundlich miteinander um, seid mitfühlend und vergebt einander, so  wie auch Gott euch in Christus vergeben hat.“ – Epheser 4,32

 „Dann endlich bekannte ich dir meine Sünde, meine Schuld verschwieg ich nicht länger vor dir. Ich sagte: ‚Ich will dem Herrn alle meine Vergehen bekennen.‘ Und du –ja, du befreitest mich von der Last der Sünde.“ – Psalm 32,5

Kontakt und Termine

 

sozo@cgsaarn.de

Ansprechpartnerin: Corinna Kok

Wir sind Teil des Bethel-SOZO-Netzwerks Deutschland.

© 2019 Credo Gemeinde Saarn | Impressum | Datenschutzerklärung